"Können um gutes Resultat fighten"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ist für die Zeit für Nico Hülkenberg endlich gekommen?

Im sechsten F1-Jahr will der Deutsche beim GP von Österreich endlich seinen ersten Podestplatz einfahren.

Mit Quali-Platz drei hat er die besten Voraussetzungen dafür geschaffen. Aufgrund der Strafversetzung von Nico Rosberg startet Hülkenberg sogar neben Lewis Hamilton in der ersten Startreihe.

"Wir können vielleicht nicht ganz vorne mitfahren, aber definitiv um ein gutes Resultat fighten", gibt sich der 28-Jährige vorsichtig optimistisch.

Erinnerungen an Brasilien

In der Steiermark wurden für den Force-India-Piloten Erinnerungen wach. In Brasilien 2010 konnte er auf ähnlichen Bedingungen bei auftrocknender Strecke im Williams sensationell auf die Pole fahren, im Rennen blieb ihm damals nur Platz acht.

Die Chancen auf Regen sind auch am Sonntag gegeben, sicher ist, dass es um einige Grad kühler wird. 

"Unter solchen Bedingungen fühle ich mich sehr wohl und ich habe mich auch im Auto sehr gut gefühlt", bestätigt Hülkenberg damit den Trend des Teams. 

Das härteste Jahr bei Force India?

In den letzten drei Rennen fuhren beide Fahrer konstant in die Punkte, Sergio Perez sogar zwei Mal als Dritter auf das Podium.

Hülkenberg selbst war in Monaco auf einem guten Weg, aufgrund der falschen Strategie hat das Team aber seine Top-3-Premiere in den Sand gesetzt. 



Trotz eines starken Autos und guter Möglichkeiten auf Spitzenplätze hat es bisher nie ganz dafür gereicht. Ist es daher sein bisher härtestes Jahr bei Force India?

"Nein das würde ich nicht sagen. Es gab viele unglückliche Situationen, wir hatten zu Saisonbeginn auch technische Probleme. Das Gute ist, dass das Auto stark ist. Wir werden unsere Chancen bekommen."

Der ewige Top-Team-Kandidat

Hülkenberg muss sie irgendwann nützen, um nicht als ewiges Top-Talent in die Geschichte einzugehen, dem der Sprung zu einem Top-Team verwehrt geblieben ist.

Zuletzt befand sich Perez' Name in der Gerüchteküche. Nach seinen Podestplätzen wurde der Mexikaner prompt mit einem Ferrari-Cockpit in Verbindung gebracht.

Ein Traum, den Hülkenberg, dem allerdings ein reicher Förderer im Hintergrund fehlt, noch nicht aufgeben will. 

Den Traum nicht aufgeben

"Jeder würde gerne zu Ferrari wechseln, wenn dort ein Platz frei ist. Sie gehören zu den besten Teams und sind für mich momentan die Nummer zwei im Feld." 

Noch ist das Zukunftsmusik. "Jetzt ist es wichtig, meine Hausaufgaben zu machen und Force India so weit wie möglich nach vorne zu bringen."

Die Chance dafür ist am Sonntag so groß wie schon lange nicht mehr.

 

Aus Spielberg berichtet Andreas Terler

Lewis Hamilton lässt in Spielberg die Korken knallen!

Bild 1 von 78 | © getty

Der Weltmeister feiert seinen ersten Sieg in Österreich vor Max Verstappen und Kimi Räikkönen.

Bild 2 von 78 | © getty

Die besten Bilder vom Formel-1-Wochenende in Spielberg:

Bild 3 von 78 | © GEPA
Bild 4 von 78 | © getty
Bild 5 von 78 | © getty
Bild 6 von 78 | © getty

Für Sebastian Vettel platzt der Traum vom Spielberg-Sieg früh.

Bild 7 von 78 | © GEPA

Das Geburstagskind scheidet beim GP von Österreich aus. 

Bild 8 von 78 | © GEPA
Bild 9 von 78 | © GEPA
Bild 10 von 78 | © GEPA
Bild 11 von 78 | © GEPA
Bild 12 von 78 | © getty
Bild 13 von 78 | © GEPA
Bild 14 von 78 | © getty
Bild 15 von 78 | © GEPA
Bild 16 von 78 | © GEPA

Daniel Ricciardo und Red Bull präsentieren sich in Spielberg traditionell in Lederhosen. 

Bild 17 von 78 | © GEPA
Bild 18 von 78 | © getty
Bild 19 von 78 | © getty
Bild 20 von 78 | © getty
Bild 21 von 78 | © getty
Bild 22 von 78 | © getty
Bild 23 von 78 | © getty
Bild 24 von 78 | © getty

Lewis Hamilton holt sich die Pole beim GP von Österreich in Spielberg!

Bild 25 von 78 | © GEPA
Bild 26 von 78 | © GEPA
Bild 27 von 78 | © GEPA
Bild 28 von 78 | © GEPA
Bild 29 von 78 | © GEPA
Bild 30 von 78 | © GEPA
Bild 31 von 78 | © GEPA
Bild 32 von 78 | © GEPA
Bild 33 von 78 | © GEPA
Bild 34 von 78 | © GEPA
Bild 35 von 78 | © GEPA
Bild 36 von 78 | © GEPA
Bild 37 von 78 | © GEPA
Bild 38 von 78 | © GEPA
Bild 39 von 78 | © GEPA
Bild 40 von 78 | © GEPA
Bild 41 von 78 | © GEPA
Bild 42 von 78 | © GEPA
Bild 43 von 78 | © GEPA
Bild 44 von 78 | © GEPA
Bild 45 von 78 | © GEPA
Bild 46 von 78 | © GEPA
Bild 47 von 78 | © GEPA
Bild 48 von 78 | © GEPA
Bild 49 von 78 | © GEPA
Bild 50 von 78 | © GEPA
Bild 51 von 78 | © GEPA
Bild 52 von 78 | © GEPA
Bild 53 von 78 | © GEPA
Bild 54 von 78 | © GEPA

Happy Birthday, Daniel Ricciardo!

Bild 55 von 78 | © getty

Der Red Bull Pilot feiert beim GP in Spielberg seinen Geburtstag. 

Bild 56 von 78 | © getty

Die besten Bilder aus der Steiermark:

Bild 57 von 78 | © GEPA
Bild 58 von 78 | © getty
Bild 59 von 78 | © getty
Bild 60 von 78 | © getty
Bild 61 von 78 | © GEPA
Bild 62 von 78 | © getty
Bild 63 von 78 | © GEPA
Bild 64 von 78 | © getty
Bild 65 von 78 | © getty
Bild 66 von 78 | © getty
Bild 67 von 78 | © getty
Bild 68 von 78 | © getty
Bild 69 von 78 | © getty
Bild 70 von 78 | © getty
Bild 71 von 78 | © getty
Bild 72 von 78 | © getty
Bild 73 von 78 | © getty
Bild 74 von 78 | © getty
Bild 75 von 78 | © GEPA
Bild 76 von 78 | © GEPA
Bild 77 von 78 | © GEPA
Bild 78 von 78 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare