Horner ortet Gefahren-Potenzial bei Fahrer-Duo

Aufmacherbild Foto: © getty

Vor der Rückkehr aus der Sommerpause macht sich Red-Bull-Racing-Teamchef Christian Horner um sein Fahrerduo Gedanken.

"Mit Max Verstappen und Daniel Ricciardo haben wir eines, wenn nicht das aufregendste Fahrerduo der Formel 1", so der Brite bei "motorsport.com".

Allerdings fürchtet Horner, dass sich das Verhältnis zwischen den beiden verkomplizieren könnte: "Es liegt an ihnen, was sie auf der Strecke machen. Noch ist ihre Zusammenarbeit jung, so dass es kein Thema ist."

"Aber wenn sie über die nächsten Jahre gegeneinander um jeden Zentimenter kämpfen...", gibt Horner zu bedenken.

Sollte die Leistungskurve des Red-Bull-Boliden weiter so steil nach oben gehen, dürfte mit dem Rennstall aus Milton Keynes im nächsten Jahr durchaus wieder im Kampf um den Titel zu rechnen sein.

Verstappen: Was passiert nach 2019?

Mit Ricciardo und Verstappen hätte man sicher zwei potenzielle Fahrer für die WM-Krone. Der Niederländer hat die Erwartungen seit seinem Aufstieg im Mai übertroffen.

"Seit er in dieses Auto gestiegen ist, war er einfach sensationell. Mit so einem jungen Alter so reif zu fahren ist wirklich beeindruckend", schwärmt Horner und denkt bereits an einen neuen Vertrag für den Sieger des Spanien-Grand-Prix.

Aktuell ist Verstappen bis 2019 gebunden. "Dann ist er erst 21! Natürlich kommt es nicht nur darauf an, was auf der Strecke passiert, aber auch auf Beziehungen im Team. Hoffentlich können wir ihm eine Umgebung bieten, wo wir das beste aus ihm herausholen können", so Horner.

Ricciardo lässt den Kopf nicht hängen

Bei Ricciardo, der in dieser Saison nicht immer vom Glück verfolgt war, macht sich der Teamchef keine Sorgen um seine Einstellung: "Er lässt den Kopf nicht hängen. Er weiß, dass das Potenzial da ist und ich bin sicher, dass die restlichen Rennen besser für ihn verlaufen werden."

Am kommenden Wochenende meldet sich die Königsklasse mit dem Klassiker-Grand-Prix in Spa-Francorchamps zurück.

 

VIDEO: Das waren die Highlights der Rallye Deutschland

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare