Überlegene Pole für Rosberg in Singapur

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Mit einer Hammerrunde sichert sich Nico Rosberg die Pole Position in Singapur!

In 1:42,584 Minuten fährt der Mercedes-Pilot die schnellste jemals gefahrene Runde auf dem Stadtkurs.

Hinter ihm schnappt sich auf den letzten Drücker Daniel Ricciardo im Red Bull Platz zwei (+0,531 sek.). Weltmeister Lewis Hamilton bleibt nur Rang drei (+0,704).

Eine herbe Enttäuschung erlebt Sebastian Vettel. Der Ferrari des Heppenheimers erleidet in Q1 einen Aufhängungs-Defekt, womit er als Letzter ins Rennen geht.

"Eine der besten Runden überhaupt"

"Es war mit Sicherheit eine der Top-3-Runden überhaupt", freut sich Pole-Setter Rosberg, der an diesem Wochenende seinen 200. Grand Prix bestreitet.

"Hier ist Qualifying schon sehr wichtig, auch wenn wir in den vergangenen Rennen schon gesehen haben, dass viel passieren kann und dass die Pole nicht so entscheidend gewesen ist."

Die besten Bilder vom Grand Prix von Singapur.

Bild 1 von 40 | © GEPA
Bild 2 von 40 | © getty
Bild 3 von 40 | © getty
Bild 4 von 40 | © GEPA
Bild 5 von 40 | © GEPA
Bild 6 von 40 | © GEPA
Bild 7 von 40 | © getty
Bild 8 von 40 | © getty
Bild 9 von 40 | © getty
Bild 10 von 40 | © getty
Bild 11 von 40 | © getty
Bild 12 von 40 | © getty
Bild 13 von 40 | © getty
Bild 14 von 40 | © getty
Bild 15 von 40 | © getty
Bild 16 von 40 | © GEPA
Bild 17 von 40 | © GEPA
Bild 18 von 40 | © GEPA
Bild 19 von 40 | © GEPA
Bild 20 von 40 | © GEPA
Bild 21 von 40 | © getty
Bild 22 von 40 | © getty
Bild 23 von 40 | © getty
Bild 24 von 40 | © getty
Bild 25 von 40 | © GEPA
Bild 26 von 40 | © GEPA
Bild 27 von 40 | © GEPA
Bild 28 von 40 | © GEPA
Bild 29 von 40 | © GEPA
Bild 30 von 40 | © GEPA
Bild 31 von 40 | © GEPA
Bild 32 von 40 | © getty
Bild 33 von 40 | © GEPA
Bild 34 von 40 | © getty
Bild 35 von 40 | © getty
Bild 36 von 40 | © getty
Bild 37 von 40 | © getty
Bild 38 von 40 | © getty
Bild 39 von 40 | © getty
Bild 40 von 40 | © getty

Allerdings schreibt der Deutsche Red Bull nicht ab: "Es wird ein spannendes Rennen, weil Red Bull am Freitag im Rennspeed noch schneller als wir gewesen ist. Die werden auf jeden Fall näher dran sein."

Hamilton wortkarg: "Einfach nicht mein Wochenende"

Teamkollege Hamilton gab sich eher wortkarg: "Es war keine frustrierende Session. Es war einfach nicht mein Wochenende bisher. Nico hat einen tollen Job gemacht."

Ricciardo macht sich nach einer starken Performance Hoffnungen auf einen Rennsieg: "Es war cool, wenigstens einen Mercedes zu schnappen. Der Rhythmus in der Session war gut. Mal sehen, ob der Supersoft morgen einen Unterschied ausmacht."

Beide Red-Bull-Piloten werden auf der härteren Reifenmischung ins Rennen gehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare