Überlegene Trainings-Bestzeit von Hamilton

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der neue Stadtkurs in Baku gibt der Scuderia Ferrari Rätsel auf.

Beiden Piloten fehlen im zweiten Training rund zwei Sekunden auf die schnellste Zeit, die Lewis Hamilton in 1:44,223 Minuten fährt. Auch auf den Longruns fehlt Ferrari rund eine Sekunde.

Negativer Höhepunkt aus roter Sicht: Binnen weniger Minuten müssen sowohl Kimi Räikkönen, als auch Sebastian Vettel die Session aufgrund von Getriebeproblemen vorzeitig beenden.

WM-Leader Nico Rosberg muss auch früh aufgeben. Er verlor plötzlich Power.

Nur Mercedes innerhalb einer Sekunde

Nur Hamilton und Rosberg liegen innerhalb einer Sekunde (+0,690). Dem Drittplatzierten Sergio Perez im Force India fehlen schon 1,113 Sekunden auf den Briten.

Valtteri Bottas (Williams/+1,541) und Nico Hülkenberg (Force India/+1,697) komplettieren die Top-Fünf. Dahinter folgen Carlos Sainz (Toro Rosso/+1,804), Max Verstappen (Red Bull Racing/+1,845), Sebastian Vettel (Ferrari/+1,996), Jenson Button (McLaren/+2,011) und Daniel Ricciardo (Red Bull Racing/+2,070).

Für den Funkspruch des Tages sorgt Vettel, der sich über den langsamen Fernando Alonso vor ihm beschwert: "Ich verliere die Temperatur in den Reifen wie verrückt, weil, ich weiß nicht, Alonso hier eine Bustour durch Baku macht."

Der Funkspruch im Video:

 

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare