Zweiter Wittmann-Sieg in Folge am Nürburgring

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Marco Wittmann macht im ersten Rennen am Nürburgring einen kleinen Schritt in Richtung seines zweiten DTM-Titels.

Der BMW-Fahrer gewinnt nach seinem Erfolg in Moskau den Sprint-Lauf in der Eifel und baut seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 35 Punkte bei noch fünf zu fahrenden Rennen aus, weil Robert Wickens (Mercedes) nur Neunter wird.

Lucas Auer fährt als Siebter sechs Punkte ein. Im Qualifying ist der Tiroler Schnellster, aber eine Strafversetzung spült ihn fünf Plätze zurück.

Die Sanktionierung, die den Start von der Pole Position verhindert, war noch vom Moskau-Wochenende ausständig.

Schon im Vorjahr, als der Neffe von Gerhard Berger in der DTM debütierte, setzte er am Nürburgring mit der Pole das erste Highlight seiner Karriere.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare