Auer als Fünfter in den Punkterängen

Aufmacherbild Foto: © getty

Lucas Auer fährt beim zweiten Rennen am Norisring als Fünfter zum dritten Mal in der Saison in die Punkte.

Der Tiroler startet von Position fünf, zeigt eine starke Performance und vergibt durch einen Boxenstopp sogar ein noch besseres Ergebnis. Die Crew bringt sein linkes Hinterrad nicht sofort am Mercedes an, weshalb er wertvolle Zeit verliert.

Der Sieg geht an den Schweizer Nico Müller (Audi), es ist der erste seiner Karriere. Am Podium landen Tom Blomqvist (GBR/BMW) und Maxime Martin (BEL/BMW).

Auer zeigt sich nach dem Rennen verärgert, aber auch als Teamplayer.

"Mit Platz 5 kann ich grundsätzlich zufrieden sein auch wenn ein Platz auf dem Podium drin gewesen wäre. Nach einem missglückten Boxenstopp reihte ich mich wieder hinter Paul (Di Resta, Anm.) ein und half ihm seine Position zu verteidigen und wichtige Punkte für ihn und das Mercedes-AMG-DTM-Team zu holen", schreibt er auf Facebook.


Die Formel 1 gastiert nächste Woche in Österreich! Nico Hülkenberg stellt euch den Red Bull Ring vor:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare