Starke Mercedes-Performance im Moskauer Regen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mercedes zeigt im ersten DTM-Lauf am Moscow Raceway im Regen ganz groß auf.

Die ersten vier Plätze werden von Silber belegt: Robert Wickens (CAN) gewinnt vor Paul di Resta und übernimmt damit die Gesamtführung. Dahinter folgen Gary Paffett (beide GBR) und Maxi Götz (GER).

Lucas Auer kann vom starken Teamergebnis nicht profitieren und wird nur 18. "Nach einer Runde fiel mein Scheibenwischer aus, danach konnte ich kaum mehr etwas sehen", sagt der junge Tiroler etwas zerknirscht.

Beachtlich: Felix Rosenqvist, ebenfalls Mercedes, fährt gleich bei seinem ersten DTM-Auftritt in die Top 10 und holt damit Punkte. Der 24-jährige Schwede wurde als Ersatz für Esteban Ocon ins Auto gesetzt, der sein Glück nun bei Manor in der Formel 1 versuchen darf.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare