Bird gewinnt beide ePrix in New York

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Engländer Sam Bird drückt der Formel E in New York seinen Stempel auf.

Der Virgin-Racing-Fahrer gewinnt nach dem Lauf am Samstag auch jenen am Sonntag, diesmal vor dem Mahindra-Duo Felix Rosenqvist (SWE) und Nick Heidfeld (GER).

Der abwesende Schweizer Sebastien Buemi (Renault), der das WEC-Rennen auf dem Nürburgring bestreitet, führt die Gesamtwertung vor den letzten zwei Rennen der Saison in Montreal mit zehn Punkten Vorsprung auf den Brasilianer Lucas di Grassi (Audi/Tagesfünfter) an.



Textquelle: © LAOLA1.at/APA

WEC: Porsche-Doppelsieg bei Heimrennen am Nürburgring

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare