Auer beim GT Masters in Spielberg am Sieg vorbei

Aufmacherbild
 

Auch im zweiten Rennen bei seinem Gastauftritt in der ADAC GT Masters am Red Bull Ring in Spielberg kann Lucas Auer aufzeigen.

Mit seinem Partner Sebastian Asch lenkt er den Mücke-Mercedes vom sechsten Startplatz auf den zweiten Rang. Der DTM-Führende absolviert dabei die zweite Hälfte des Rennens.

Der Sieg geht an ein österreichisches Fahrzeug: Rolf Ineichen (SUI)/Chris Engelhart (GER) lenken den Werks-Lamborghini vom GRT Grasser-Racing-Team auf das oberste Podest.

Die Sieger vom Vortag, Jules Gounon (FRA)/Daniel Keilwitz (GER) in der Callaway-Corvette werden im zweiten Rennen Dritte.

Philipp Eng und Kollege Ricky Collard (GBR) lenken ihren BMW M6 nach Platz drei am Samstag diesmal auf den fünften Rang.



Lucas Auer im LAOLA1-Wordrap:

Textquelle: © LAOLA1.at

Lucas Auer bei ADAC-GT-Masters-Premiere am Podest vorbei

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare