Bird gewinnt Buenos-Aires-ePrix trotz Buemi-Jagd

Aufmacherbild Foto: © getty

Sam Bird holt sich den Sieg beim vierten ePrix der Formel E in dieser Saison. Er verwertet seine erste Pole Position in der Serie zum Start-Ziel-Erfolg.

Hinter dem us-amerikanischen Virgin-Fahrer kommt mit Sebastien Buemi allerdings der Mann des Rennens aufs Podest. Der Schweizer, in einem Renault e.Dams unterwegs, arbeitet sich vom letzten Startplatz auf Rang zwei vor.

Damit führt Buemi (80 Punkte) die Gesamtwertung vor dem diesmal Drittplatzierten Lucas di Grassi (BRA/Abt/76 Pkt.) weiterhin an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare