Buemi krönt sich hauchdünn zum Formel-E-Champ

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Was für ein Finale in der Formel E!

Ex-Formel-1-Pilot Sebastien Buemi krönt sich im letzten Saisonrennen im Londoner Battersea Park zum Champion. Der Schweizer belegt den 15. Platz und liegt in der Endabrechnung damit lediglich einen Punkt vor dem bis dato führenden Brasilianer Lucas di Grassi. Das Rennen hatte mit einem spektakulären Crash der beiden Titelanwärter begonnen.

Den Sieg sichert sich am Sonntag wie tags zuvor Nicolas Prost, Sohn des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Alain Prost.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare