Razzia! Top-Funktionäre der FIFA verhaftet

Aufmacherbild
 

Kurz vor weiteren Beratungen des Exekutivkomitees des Fußball-Weltverbands FIFA in der Schweiz hat es einem Medienbericht zufolge erneut Festnahmen gegeben.

Schauplatz war nach Informationen der "New York Times" (Donnerstag/Online) unter anderem ein Luxushotel in Zürich.

Razzia um 6 Uhr morgens

Die Polizei habe es um 6.00 Uhr am Morgen durch einen Seiteneingang betreten.

Die Beamten suchten demnach nach Funktionären, denen unter anderem Geldwäsche und Betrug vorgeworfen wird. Angeführt werden die Ermittlungen dem Bericht zufolge von US-Behörden.

CONCACAF-Präsident unter Verhafteten

Die FIFA hat eine Polizei-Aktion im Zusammenhang mit Korruptionsermittlungen gegen Funktionäre inzwischen bestätigt.

Laut New York Times ist unter den Festgenommenen auch Alfredo Hawit der Präsident des Verbandes von Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik (CONCACAF).

Schon im Mai Festnahmen im selben Hotel

In dem Hotel  Baur au Lac hatte es bereits Ende Mai am Rande einer FIFA-Sitzung Durchsuchungen gegeben. Mehrere Funktionäre waren damals festgenommen worden.

Auf der zweitägigen Sitzung der FIFA-Exekutive, die am Donnerstag endet, steht unter anderem die Diskussion über den Reformkatalog für den krisengeschüttelten Weltverband auf der Tagesordnung.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare