Platini will FIFA-Kandidatur beim CAS erzwingen

Aufmacherbild

Michel Platini legt beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) Einspruch gegen seine 90-tägige Suspendierung von allen Fußball-Tätigkeiten ein.

Die Anwälte des Franzosen sind zuversichtlich, dass der CAS eine schnelle Entscheidung trifft, sodass die Suspendierung rechtzeitig für die am 26. Februar 2016 stattfindende FIFA-Wahl aufgehoben wird. Dort will Platini neuer FIFA-Präsident werden.

Am Mittwoch blitzte er mit seinem Einspruch bei der FIFA-Berufungskommission ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare