Netzer macht ernst: Klage gegen Zwanziger

Aufmacherbild

Günter Netzer setzt sich gegen Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger zur Wehr.

Der Unternehmer und ehemalige Weltklasse-Kicker reicht gegen den 70-Jährigen Klage ein. Grund dafür sind Zwanzigers Aussagen über ein gemeinsames Treffen in Zürich.

Dieser soll dem "Spiegel" gesagt haben, Netzer habe ihm von vier gekauften Stimmen für die WM 2006 erzählt. Das bestreitet der einstige TV-Experte vehement. Netzer beruft sich auf seine Gattin Elvira, die bezeugen könne, dass Zwanziger lügt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare