Platini verweigert erneute Aussage

Aufmacherbild

Michel Platini will bei der finalen Anhörung vor der FIFA-Ethik-Kommission nicht erscheinen.

Der UEFA-Präsident begründet sein Fernbleiben mit der angeblichen "Missachtung der Unschuldsvermutung und aller fundamentalen Rechte" durch die rechtsprechende Kammer des Fußball-Weltverbandes.

Ein Sprecher der FIFA-Ermittler soll mit einer Aussage über eine mehrjährige Sperre das Urteil gegenüber der Presse schon vorweggenommen haben. Vorgeworfen wird Platini eine dubiose Zahlung in Millionenhöhe.

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare