Maradona wird Mitarbeiter von FIFA-Chef Infantino

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Glaubt man den Worten für Diego Maradona, werde die argentinische Fußball-Legende in Zukunft einen Posten an der Seite von Neo-FIFA-Boss Gianni Infantino bekleiden.

"Ich werde ein direkter Mitarbeiter von Infantino sein", sagte der 55-Jährige am Montag dem argentinischen Hörfunksender "Radio La Red".

In den vergangenen Tagen soll es ein Treffen zwischen Maradona und dem FIFA-Präsidenten gegeben haben. Vor Infantinos Wahl bezeichnete Maradona den Schweizer noch als "Verräter".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare