Dopingsperre für Nationalspieler Fred

Aufmacherbild

Die südamerikanische Fußball-Konföderation hat Fred (22) wegen Dopings für ein Jahr bis 26. Juni 2016 gesperrt.

Der Brasilianer von Shakhtar Donezk war bei der Copa America im Juni positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden. Es soll sich um ein Diuretikum handeln, das gegen Bluthochdruck, Herz- und Nierenprobleme eingesetzt wird.

Die CONMEBOL gibt an, die Sperre gelte nur für Spiele des Kontinentalverbandes. Allerdings ist die Ausweitung auf sämtliche Bewerbe durch die FIFA denkbar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare