DFB berät Niersbach-Nachfolge

Aufmacherbild

Die 21 Landesverbandspräsidenten des DFB kommen am Dienstag in Hannover zusammen, um das weitere Vorgehen in der DFB-Krise zu besprechen.

Im Mittelpunkt steht die Frage nach einem außerordentlichen Bundestag, wo der Nachfolger von Wolfgang Niersbach gewählt werden könnte.

Als derzeitige Favoriten des Amateurlagers gelten Rainer Koch und der DFB-Schatzmeister und CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel.

"Wir wollen ein Miteinander von Amateur- und Profiseite", sagt Interims-Chef Rauball.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare