Blatter: "Ich werde mich wehren"

Aufmacherbild
 

Der gesperrte FIFA-Präsident Joseph Blatter gibt sich in einem Interview mit dem Magazin "Bunte" angriffslustig wie lange nicht.

"Diese unwahren Behauptungen haben in mir neue Energie freigesetzt. Nach Weihnachten werde ich anfangen, mich zu wehren", kündigt der 79-Jährige an. "Ich kämpfe jetzt nicht mehr für die FIFA. Ich kämpfe nur noch für mich und meine Ehre."

Der Schweizer, der sich vom Weltverband "fallen gelassen" fühlt, wurde vom FIFA-Ethikrat für acht Jahre gesperrt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare