Blatter fuchsteufelswild über Sperre

Aufmacherbild
 

Sepp Blatter reagiert verbittert auf die gegen ihn verhängte achtjährige Sperre der FIFA-Ethikkommission.

"Zu sagen, dies wäre ein guter Tag für die FIFA, ein guter Tag für den Fußball, wäre völlig falsch", meint der 79-Jährige, der nicht nur beim Internationalen Sportgerichtshof, sondern auch bei einem zivilen Schweizer Gericht Einspruch erheben will.

Der Schweizer fühlt sich betrogen. "Ich muss mich entschuldigen, dass ich ein Boxsack für alle bin", so ein etwas wirr sprechender Blatter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare