Franz Beckenbauer am offenen Herzen operiert

Aufmacherbild Foto: © getty

Franz Beckenbauer musste sich laut Bericht der "Bild" einer Operation am offenen Herzen unterziehen.

Demnach wurde dem 70-Jährigen am Samstag "mindestens ein Bypass" gelegt. Der Eingriff soll mehrere Stunden gedauert haben.

Es soll sich nicht um eine Notoperation, sondern um einen länger geplanten Eingriff gehandelt haben.

Zwei Tage vor der Operation war Beckenbauers Haus in Salzburg von Schweizer Behörden aufgrund der Affäre rund um die WM-Vergabe 2006 durchsucht worden.

Es geht um den "Verdacht des Betrugs, der ungetreuen Geschäftsbesorgung, der Geldwäscherei sowie der Veruntreuung".

Lange geplante Veranstaltung abgesagt

Am Freitagabend musste Beckenbauer eine lange geplante Veranstaltung in einem Züricher Hotel absagen. Dort wollte der Weltmeister-Trainer von 1990 Produkte seines neu erworbenen Weinguts in Südafrika vorstellen.

Laut "Bild" habe das ausverkaufte "Wine & Dine" wegen der Operation nicht stattgefunden.

Wie lange Beckenbauer nun im Krankenhaus bleiben muss, ist unklar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare