Honda: "Wollen mit Horn Meister werden"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Keisuke Honda hat mit dem SV Horn große Pläne.

"Wir wollen versuchen, Meister in der Bundesliga zu werden", erklärt der japanische Star-Spieler, der seit Sommer 2015 als Investor im Waldviertel engagiert ist. "Dafür müssen wir Red Bull Salzburg schlagen, müssen Rapid schlagen und auch andere starke Teams. Mir ist bewusst, was ich da sage. Aber mein Motto ist: Nichts ist unmöglich."

Und der Milan-Spieler denkt bereits weiter: "Wenn wir das schaffen, können wir auch Champions League spielen."

Aktuell liegt Horn in der Regionalliga Ost auf Rang 2.

Projekt langfristig ausgelegt

Sorgen der Fans, dass er bei ausbleibendem Erfolg das Projekt Horn schnell abbrechen könnte, zerstreut Honda: "Die Fans müssen sich keine Sorgen machen, wenn wir unsere Ziele nach fünf Jahren noch nicht erreicht haben. Wir werden unsere Arbeit trotzdem fortsetzen."

Einen wichtigen Baustein im Projekt bilden japanische Talente, besitzt Honda in Japan doch zahlreiche Fußballschulen. "Wir wollen talentierte japanische Spieler nach Horn bringen. Ich bin mir sicher: Sie werden uns helfen, in die Bundesliga aufzusteigen."

Unser Sushi ist nicht faul!SVホルンの寿司は最高だぜ!

Posted by SV Horn on Donnerstag, 7. April 2016

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare