ÖFB-U21 wartet auf Playoff-Gegner

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die ÖFB-U21 erfährt am Freitag ihren Playoff-Gegner in der EM-Qualifikation. Ausgelost wird um 13 Uhr im Schweizer Nyon.

Die möglichen Kontrahenten der Truppe von Teamchef Werner Gregoritsch sind Norwegen, Serbien und Spanien. Gespielt wird zwischen 7. und 15. November.

Bereits fix bei der Endrunde in Polen sind Tschechien, Dänemark, Mazedonien, Deutschland, Italien, Portugal, die Slowakei und Titelverteidiger Schweden sowie der Gastgeber.

Die Endrunde wird in drei Vierer-Gruppen ausgetragen.

Jeweils die Gruppen-Ersten und der beste Zweite ziehen ins Semifinale ein.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare