ÖFB-U19 mit zweiten Quali-Sieg

Aufmacherbild
 

Die U19-Auswahl des ÖFB steht mit einem Bein in der Eliterunde der EM-Qualifikation. Die Mannschaft von Teamchef Rupert Marko feiert in Tiflis einen 2:0-Sieg gegen Wales.

Lieferings Xaver Schlager bringt die überlegenen Österreicher in der 54. Minute mit einem Weitschuss in Führung, in der 66. Minute trifft der wenige Sekunden zuvor eingewechselte St. Gallen-Legionär Petar Pavlovic aus spitzem Winkel.

Am Dienstag, um 11 Uhr (LIVE bei LAOLA1.tv), steigt das letzte Gruppenspiel gegen Georgien.

Für die gesperrten Bernhard Fila und Konrad Laimer, die beim 2:1-Krimi zum Auftakt gegen Albanien ausgeschlossen wurden, rücken Fabian Gmeiner und Benjamin Kaufmann in die Startelf.

Das überlegene Team

Bei starkem Wind und schwierigen Bodenverhältnissen übernehmen die ÖFB-Talente gegen Wales sofort das Kommando, kommen zunächst allerdings nur zu Halbchancen.

Middlesbrough-Legionär Arnel Jakupovic vergibt in der 20. Minute mit einem Schuss aus der Drehung die beste Möglichkeit in Durchgang eins, die Waliser bleiben indes offensiv farblos.

Österreich – Wales 2:0 (0:0)

Tore: Schlager (54.), Pavlovic (66.)

Österreich: Gartler; Ingolitsch, Posch, Peric, Kaufmann; Krainz, Schlager, Prokop (69. Grabovac), Gmeiner, Gashi (90. Yilmaz), Jakupovic (65. Pavlovic)

Unser U19-Nationalteam feiert einen 2:0-Sieg gegen Wales in der EM-Qualifikation (y)Die Torschützen: Xaver Schlager (54.) und Petar Pavlovic (66.)Gratulation, Burschen!

Posted by ÖFB Youngsters on Samstag, 14. November 2015
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare