ÖFB-Damen feiern Kantersieg in EM-Quali

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Frauen-Nationalteam macht einen großen Schritt Richtung EM-Endrunde.

Die Elf von Teamchef Dominik Thalhammer feiert in der EM-Qualifikation einen souveränen 6:1-Sieg über Kasachstan. Schiechtl (13.), Billa (15.), Aschauer (18.), Zadrazil (32.) und Burger (36.) sorgen bereits vor der Pause für klare Verhältnisse. Nach der Pause gelingt den Gästen der Ehrentreffer (79.), für die Österreicherinnen ist abermals Billa (88.) erfolgreich. 

Für das ÖFB-Team ist es der vierte Sieg im vierten Quali-Match.

Insgesamt haben die rot-weiß-roten Frauen nunmehr 18 Spiele in Folge nicht verloren.

Gipfeltreffen mit Norwegen

Die bisher letzte Niederlage setzte es am 9. April 2014 auswärts beim 1:3 in der WM-Qualifikation gegen Frankreich, danach folgten 15 Siege und drei Remis. In der Tabelle liegt Österreich mit der Maximalausbeute von 12 Punkten drei Zähler vor Norwegen, das allerdings ein Spiel weniger bestritten hat.

Am Sonntag (16.00 Uhr) kommt es ebenfalls im Vorwärts-Stadion zum Gipfeltreffen mit den Norwegerinnen, die am Mittwoch gegen Israel mit 1:0 die Oberhand behielten. Beide Teams haben in der Qualifikations-Kampagne bisher keinen Punkt abgegeben.

Die acht Gruppensieger und sechs besten Gruppenzweiten qualifizieren sich direkt für die EM-Endrunde vom 16. Juli bis 6. August 2017 in den Niederlanden. Die verbleibenden beiden Gruppenzweiten spielen im Play-off um das letzte Ticket.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare