Vor ÖFB-Duell: Trikots machen Wales-Coach sauer

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Wales-Coach Chris Coleman ist vor dem WM-Qualifikations-Duell mit Österreich sauer.

Der Grund dafür: Weil die Heim-Trikots des ÖFB-Teams in Rot gehalten sind, muss seine Elf auf das ungeliebte Grau zurückgreifen. "Niemand von uns will die grauen Shirts tragen. Um ehrlich zu sein, ich wäre glücklich, wenn ich sie nie wieder sehen müsste”, so Coleman.

Auf den grauen Trikots liegt ein Fluch. Drei Mal trat Wales damit an, drei Mal gab es eine Niederlage, so auch im EM-Halbfinale gegen Portugal (0:2).

VIDEO: Warum Alaba wieder nicht links hinten spielen wird
(Artikel wird darunter fortgesetzt)


Die anderen beiden Pleiten setzte es gegen die Ukraine (0:1) und beim EURO-Duell in der Gruppenphase gegen England (1:2).

"Das ist ein großes Thema bei den Spielern"

Normalerweise treten die Waliser im klassischen Rot an, ihr Spitzname lautet nicht umsonst die "Roten Drachen". 

“Wir wollen immer mit den roten Dressen spielen, wir lieben sie, das ist auch ein großes Thema bei den Spielern", meint Trainer Coleman. "Aber jetzt müssen wir eben so gut wie möglich damit umgehen, dass wir in Grau spielen."

 

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare