Unangekündigte Dopingkontrolle im ÖFB-Hotel

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Das österreichische Nationalteam bekam im Trainingscamp in der Schweiz unerwarteten Besuch von Dopingkontrolloren.

Wie der ÖFB bekanntgibt, wurden in Laax im Vorfeld der EURO zehn Spieler überprüft.

Betroffen waren Torhüter Robert Almer, Kapitän Christian Fuchs, Martin Hinteregger, Sebastian Prödl, Florian Klein, Julian Baumgartlinger, Zlatko Junuzovic, Martin Harnik, Rubin Okotie und Marc Janko.

Das Vormittagstraining in Schluein musste deshalb mit 15 Minuten Verspätung beginnen.

Die Kontrollen fanden unangekündigt statt.

Fuchs und Janko erstmals im Training

Fuchs stieg am Mittwoch ins Teamtraining ein. Der Kapitän war nach dem Meistertitel mit Leicester City und einigen Tagen Urlaub am Dienstagabend im ÖFB-Camp eingerückt.

Auch Basel-Stürmer Janko, der wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich seit 10. April kein Pflichtspiel mehr bestritten hat, absolvierte den öffentlichen Teil der Einheit mit der Mannschaft.


LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare