ÖFB-Elf fällt in Weltrangliste auf Rang elf zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das ÖFB-Nationalteam büßt in der FIFA-Weltrangliste einen Platz ein und wird nun auf Rang elf geführt.

Die Elf von Teamchef Marcel Koller wird vom Tabellenführer der Südamerika-WM-Qualifikation Uruguay, der sich vom elften auf den neuen Platz verbessert, überholt. Österreich ist damit erstmals seit November nicht in den Top-10, auf die zehntplatzierten Engländer fehlen jedoch nur zwei Punkte.

Neuer Spitzenreiter ist Argentinien, das Belgien nach fünf Monaten vom Thron stößt.

Auch dahinter sind südamerikanische Teams die großen Gewinner des am Donnerstag veröffentlichten Rankings. Chile klettert auf Rang drei, unmittelbar gefolgt von Kolumbien.

Weltmeister Deutschland reiht sich auf dem fünften Platz ein.

Die Platzierungen von Österreichs Gruppen-Gegnern bei der EURO: Portugal ist Achter, Ungarn erreicht als 18. seine bisher beste Weltranglisten-Platzierung, Island findet sich auf Rang 35 wieder.

Platz Team Punkte
1.(2.) Argentinien 1532
2.(1.) Belgien 1352
3.(5.) Chile 1348
4.(8.) Kolumbien 1337
5.(4.) Deutschland 1309
6.(3.) Spanien 1277
7.(6.) Brasilien 1251
8.(7.) Portugal 1184
9.(11.) Uruguay 1158
10.(9.) England 1069
11.(10.) Österreich 1067

LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare