Drei ÖFB-Stars in Georgien vor 50. Länderspiel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die neue Ära im ÖFB-Nationalteam wird zum Auftakt der WM-Qualifikation in Georgien mit Jubiläen eingeläutet.

In Tiflis werden mit David Alaba, Aleksandar Dragovic und Zlatko Junuzovic gleich drei Teamspieler jeweils ihren 50. Einsatz für die rot-weiß-rote Auswahl feiern.

Alaba (Debüt: 14. Oktober 2009 gegen Frankreich) erreichte diese Marke dabei am schnellsten und erzielte insgesamt elf Tore, vor Dragovic (6. Juni 2009 gegen Serbien/1 Tor) und Junuzovic (1. März 2006 gegen Kanada/7 Tore).


Hier geht's auf Zeitreise! David Alabas Karriere in Bildern:

David Alaba wird gegen Georgien sein 50. Länderspiel für das ÖFB-Team bestreiten. LAOLA1 wagt deshalb mit 50 Bildern eine Zeitreise in der Karriere des 24-Jährigen. Lustig, kurios, emotional - hier ist für jeden etwas dabei:

Bild 1 von 50 | © Montage

Bereits in diversen Nachwuchs-Nationalteams kam Alaba zum Einsatz.

Bild 2 von 50 | © GEPA

Das gefürchtete Austria-Wien-Nachwuchstrio Alexander Aschauer, Christoph Knasmüllner und David Alaba.

Bild 3 von 50 | © GEPA

Bereits früh setzte er Ausrufezeichen - wie beim Toto Jugend Cup 2008.

Bild 4 von 50 | © GEPA

Na, wer kennt noch alle Nachwuchsteamspieler? Die Auflösung von links nach rechts: Marco Djuricin, David Alaba, Daniel Luxbacher, Christoph Knasmüllner, Tobias Kainz.

Bild 5 von 50 | © GEPA

Andreas Herzog holte ihn bereits mit 17 Jahren ins U21-Team.

Bild 6 von 50 | © GEPA

Und wenig später war er unter Teamchef Didi Constantini erstmals im A-Team dabei.

Bild 7 von 50 | © GEPA

Der Tiroler galt als einer der größten Förderer des Linksfußes.

Bild 8 von 50 | © GEPA

Am 14. Oktober 2009 feierte er im WM-Quali-Spiel gegen Frankreich sein Debüt im A-Team. Mit 17 Jahren und 112 Tagen ist er der jüngste Teamspieler Österreichs aller Zeiten.

Bild 9 von 50 | © GEPA

Auch Stefan Maierhofer nahm sich den Teenager zur Brust.

Bild 10 von 50 | © GEPA

Mit Marko Arnautovic verbindet Alaba eine enge Freundschaft.

Bild 11 von 50 | © GEPA

Manchmal ärgerte er sich...

Bild 12 von 50 | © GEPA

... manchmal jubelte er so schön wie kaum ein anderer.

Bild 13 von 50 | © GEPA

Und manchmal saß er einfach nur so da.

Bild 14 von 50 | © GEPA

Im Sitzen kann Alaba nicht nur posieren sondern sogar einige Kunststücke mit den Ball.

Bild 15 von 50 | © GEPA

Im Training mit Buddy Arnautovic.

Bild 16 von 50 | © GEPA

Das gefiel auch dem ehemaligen Bundespräsidenten Heinz Fischer.

Bild 17 von 50 | © GEPA

Was Sebastian Prödl hier mit Alabas Finger vor hatte, wissen wir nicht. Er aber anscheinend auch nicht.

Bild 18 von 50 | © GEPA

In seinem 20. Länderspiel durfte Alaba erstmals über ein Tor jubeln.

Bild 19 von 50 | © GEPA

Am 16. Oktober 2012 erzielte er gegen Kasachstan sein Premieren-Tor.

Bild 20 von 50 | © GEPA

Das freute auch Papa George und Mama Gina.

Bild 21 von 50 | © GEPA

Jubeln konnte er schon immer.

Bild 22 von 50 | © GEPA

Auch oben ohne machte der Wiener eine gute Figur.

Bild 23 von 50 | © GEPA

Mit solchen Einlagen im Training brachte Alaba selbst seine Mitspieler zum Staunen.

Bild 24 von 50 | © GEPA

Was folgte, war eine höchst erfolgreiche EM-Qualfikation.

Bild 25 von 50 | © GEPA
Bild 26 von 50 | © GEPA
Bild 27 von 50 | © GEPA
Bild 28 von 50 | © GEPA
Bild 29 von 50 | © GEPA

Was Alaba und Franz Wohlfahrt hier gemacht haben, wissen nur die beiden...

Bild 30 von 50 | © GEPA

Vor allem Alabas Frisur änderte sich im Laufe der Zeit immer wieder stark. Hier noch ganz kurz,...

Bild 31 von 50 | © GEPA

... dann schon wieder länger.

Bild 32 von 50 | © GEPA

Was Herbert Prohaska dem Bayern-Star hier wohl flüsterte?

Bild 33 von 50 | © GEPA
Bild 34 von 50 | © GEPA
Bild 35 von 50 | © GEPA

Auch EX-ÖFB-Generaldirektor Gigi Ludwig kam Alaba gefährlich nahe.

Bild 36 von 50 | © GEPA
Bild 37 von 50 | © GEPA

In Schweden fixierte Alaba mit dem ÖFB-Team die EURO-Teilnahme.

Bild 38 von 50 | © GEPA

Selbst Superstar Zlatan Ibrahimovic gratulierte.

Bild 39 von 50 | © GEPA
Bild 40 von 50 | © GEPA
Bild 41 von 50 | © GEPA

David Alaba beim Lesen der LAOLA1-News auf seinem Smartphone. Okay, das muss nicht stimmen. Wir gehen aber einfach einmal davon aus...

Bild 42 von 50 | © GEPA

Vor der EURO präsentierte Alaba seinen neuen Look.

Bild 43 von 50 | © GEPA

Glück sollte dieser aber nicht bringen.

Bild 44 von 50 | © GEPA

Auch Bundeskanzler Christian Kern überzeugte sich höchstpersönlich davon.

Bild 45 von 50 | © GEPA

Bei der EURO geriet Alaba ins Kreuzfeuer der Fans.

Bild 46 von 50 | © GEPA

Dabei hätte ein einziger Schuss gegen UNgarn alles ändern können. Zwei Zentimeter weiter links, Tor, Sieg, Aufstieg in der Gruppe, Alaba der gefeierte Held.

Bild 47 von 50 | © GEPA

Doch es kam nicht so und Alaba wurde die Schuld für das EURO-Aus in die Schuhe geschoben. Papa George versuchte, seinen Sohn zu trösten.

Bild 48 von 50 | © GEPA

Am Ende der EURO hatte Alaba nicht viel zu lachen.

Bild 49 von 50 | © GEPA

Bei seinem 50. Länderspiel sind die Haare wieder schwarz.

Bild 50 von 50 | © GEPA

LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare