Janko: "Haben uns zu blöd angestellt"

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Teilweise harte Selbstkritik war im ÖFB-Team nach der 2:3-Niederlage gegen Serbien in der WM-Qualifikation zu hören.

"Wir haben uns bei den Gegentoren zu blöd angestellt. Wir waren zu nachlässig, haben ihnen zu leicht die Räume freigegeben", ärgert sich Marc Janko, der den kurzfristigen 2:2-Ausgleich erzielte.

Teamchef Marcel Koller sieht die vielen Schnitzer in der Abwehr vor allem mental begründet: "Das ist die Bereitschaft, den Weg zu gehen. Sie können es ja, das haben sie schon gezeigt."

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare