ÖFB dementiert: Kein Tellerwurf bei der EURO

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Verantwortlichen des ÖFB-Teams nützen die große Analyse nach der EURO, um auf die Stimmung im Teamcamp und diverse Gerüchte einzugehen.

"Ich habe die Stimmung als gut wahrgenommen. Ich weise zurück, dass es Streit innerhalb des Teams gab. Nach einer Niederlage waren sie nicht die fröhlichsten Menschen und angespannt, sonst wären sie keine Profis", fasst Sportdirektor Willi Ruttensteiner zusammen.

Wichtig ist ihm vor allem: "Es gab keinen Tellerwurf, ich war bei allen Essen. Das stimmt nicht."

Es sei zudem nicht okay, so etwas zu schreiben, räumt Ruttensteiner mit den Gerüchten auf.


Ruttensteiner über angebliche Spannungen im Team:


Koller über den Rücktritt von Christian Fuchs:


LAOLA Meins

ÖFB-Team

Verpasse nie wieder eine News ZU ÖFB-Team!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare