David Alaba reagiert auf die Kritik

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

David Alaba gibt sich nach dem Wirbel um seine Person gelassen.

Am Rande eines Sponsorentermins in München nimmt der Bayern-Star zur Kritik an ihn und dem ÖFB-Team Stellung. "Ich glaube, es werden Schuldige gesucht. Da stehe ich irgendwo ganz oben. Aber das nehme ich so hin", meint der 24-Jährige.

Auf seinen kolportierten Ausflug ins Belgrader Nachtleben nimmt er nicht Bezug, dafür verteidigt er seine Einstellung und seine Leistung in den beiden WM-Qualifikationsspielen.

"Habe gute Spiele gemacht"

"Ich will beim nächsten Lehrgang mein Bestes geben, so wie ich es auch in diesem Lehrgang versucht habe", meint Alaba.

Mit seinen Vorstellungen gegen Wales (2:2) und Serbien (2:3) zeigt er sich zufrieden: "Für mich persönlich habe ich gute Spiele gemacht. Dass das bei uns anders gesehen wird, gehört dazu."

Beim FC Bayern wartet auf den ÖFB-Star kommendes Wochenende das Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 15:30 Uhr).

 

VIDEO: Die LAOLA1-Dreierkette bespricht die Lage des ÖFB-Teams

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare