Clemens Walch glänzt bei Benbennek-Debüt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Clemens Walch erlöst mit seinen drei Toren die SV Ried in der ersten ÖFB-Cup-Runde beim 4:1-Sieg in Kufstein.

Die Rieder geraten nach 13 Minuten in Rückstand, Treichl verwandelt einen Handelfmeter. Danach drängen die Oberösterreicher auf den Ausgleich, der in Minute 37 durch einen Kopfball von Walch fällt. 

In Minute 57 ist es erneut Walch, der nach einer Ecke die Führung besorgt und nur eine Minute später erhöht. Nur zwei weitere Minuten später stellt der eingewechselte Fröschl auf 4:1.

Trainer Christian Benbennek darf sich somit in seinem ersten Pflichtspiel als Ried-Trainer über einen am Ende deutlichen Sieg seiner Mannschaft freuen.

Weitere Ergebnisse:

Zweitligist Blau-Weiß Linz stetzt sich mit 1:0 in Stadl Paura durch, Schwaz dreht die Partie gegen den FC Bergheim nach einem 0:2-Rückstand noch und gewinnt mit 4:3. Die Union Gurten feiert in St. Johann einen ungefährdeten 3:0-Sieg. Hard muss sich St. Florian mit 0:1 geschlagen geben. Der SV Horn gewinnt in Traiskirchen mit 3:1.

Leobendorf geht gegen Allerheiligen nach 120 torlosen Minuten ins Elfmeterschießen und entscheidet dieses mit 3:1 für sich.

Rieds Neue machen sich startklar:


LAOLA Meins

SV Ried

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Ried!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare