Sturm müht sich gegen Hard in die nächste Runde

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Sturm müht sich in die zweite Runde des ÖFB-Cups. Die Grazer kommen auswärts gegen den FC Hard zu einem 3:0-Erfolg.

Die Partie beginnt mit einer Schrecksekunde für die Steirer – Martin Ovenstad muss bereits in der achten Minute verletzungsbedingt aus dem Spiel.

Ab der 32. Minute sind die Grazer in Überzahl, weil Hards Semih Yasar mit Rot vom Platz muss. Dennoch braucht der klar tonangebende Europacup-Starter bis zur 74. Minute, ehe Fabian Schubert das erlösende 1:0 erzielt.

In der Nachspielzeit erhöhen Deni Alar mit einem präzisen Schuss ins Eck und Schubert (96.).

 

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Cup: SCR Altach in 1. Runde gegen Dornbirn souverän

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare