Schüsse und Verletzte vor Fenerbahce-Spiel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bei Ausschreitungen zwischen Fenerbahce-Fans vor dem Heimspiel gegen Mersin Idmanyurdu werden mindestens fünf Personen verletzt.

Etwa eine Stunde vor Spielbeginn kommt es vor dem Stadion zu einem Streit zwischen zwei Fangruppen, in deren Folge ein Anhänger eine Waffe zieht und um sich schießt. Der Zustand der fünf Verletzten ist stabil.

Die Polizei nahm drei Personen fest, darunter der mutmaßliche Schütze.

Fenerbahce gewinnt die Partie anschließend mit 4:1.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare