Ein 14-Jähriger debütiert bei Galatasaray

Aufmacherbild
 

Die 89. Minute beim Testspiel zwischen Galatasaray und Levski Sofia am Samstag-Abend war geschichtsträchtig.

Mustafa Kapi wurde bei den Türken eingewechselt - das Talent ist vor zwei Monaten 14 Jahre alt geworden und damit der jüngste Spieler, der jemals für die Galatasaray-Profis gespielt hat.

Gegenüber dem vereinseigenen TV-Sender sagt er: "Heute ist ein besonderer Tag für mich. Ich werde weiterarbeiten und mein Bestes geben, um diesem Trikot gerecht zu werden. Ich bin jetzt noch ganz aufgeregt."

Trainer Jan Olde Riekerink erklärt: "Seit meiner Tätigkeit im Jugendbereich weiß ich, dass Mustafa ein sehr begabter Spieler ist." Kapi hat zuletzt regelmäßig mit den Profis trainiert.

Ein 13-Jähriger in Celtics U20

Vor einer Woche sorgte mit Karamoko Dembele schon ein anderer Teenager für Furore. Der Ivorer feierte im Alter von 13 Jahren sein Debüt für die U20 von Celtic.

David Feeney, Trainer Dembeles, erzählt in der "Sun" über das Talent, als es noch fünf Jahre alt war: "Er wäre in einer Gruppe mit Kindern gewesen, die den Ball ohne ihre Hände noch gar nicht kontrollieren konnten. Zu dem Zeitpunkt konnte Karamoko ihn schon 100 Mal jonglieren. Die Dinge, die er mit dem Ball konnte, waren unglaublich."


Die schönsten Tore aus Barcas Talenteschmiede La Masia:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare