Mega-Angebot für Lukas Podolski

Aufmacherbild

Die Klubs der chinesischen Super League werfen weiter mit Geld um sich.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist Lukas Podolski im Reich der Mitte heiß begehrt. Demnach soll ein Klub aus Shanghai bei "Poldis" Arbeitgeber Galatasaray ein Angebot hinterlegt haben, das diesem ein Jahressalär von neun Millionen Euro netto garantiert. Die Vertragslaufzeit wäre drei Jahre.

Die chinesischen Vereine investieren derzeit im großen Stil, zuletzt wechselte Ramires für 32 Mio. Euro von Chelsea zu Jiangsu Suning.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare