Fans zünden eigenes Stadion an

Aufmacherbild

Die Fans des türkischen Klubs Eskisehirsport, dem Arbeitgeber von Anel Hadzic (u.a. Ried, Sturm), sorgen für einen Eklat.

Am vorletzten Spieltag kassiert das Team aus Anatolien in der 93. Minute das 1:2, das den Abstieg so gut wie sicher besiegelt. Daraufhin eskaliert die Situation im Eskisehir-Atatürk-Stadion.

Die Anhänger des Klubs randalieren, stürmen den Platz und zünden die Spielstätte ihres Vereins an. Nach wenigen Minuten stehen große Teile des Stadions in Flammen.

Wie groß der entstandenr Schaden ist, ist derzeit noch unklar. Im folgenden Video kannst du dir die schrecklichen Szenen ansehen:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare