Ausschreitungen bei Besiktas-Premiere

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Besiktas Istanbul gelingt bei der Eröffnung der neuen 40.000 Zuschauer fassenden Vodafone-Arena ein 3:2-Sieg über Bursaspor.

Mario Gomez avanciert mit einem Doppelpack (22., 57.) zum Matchwinner für den Tabellenführer, bei dem Veli Kavlak nicht im Kader steht.

Die Partie der 28. Runde wird jedoch von heftigen Zusammenstößen zwischen Fans und der Polizei überschattet. Wasserwerfer und Tränengas wurden eingesetzt. Letzteres sei noch im Innenbereich des Stadions spürbar gewesen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare