Real dreht Clasico dank Benzema und Ronaldo

Real Madrid entscheidet "El Clasico" am 31. La-Liga-Spieltag beim FC Barcelona mit 2:1 für sich.

Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der die Choreografie für den verstorbenen Johan Cruyff im Mittelpunkt steht, trifft Gerard Pique in der 56. Minute nach einer Rakitic-Ecke per Kopf zur Führung für die Katalanen.

In der 62. Minute erzielt Karim Benzema per Seitfallzieher sehenswert den Ausgleich. Trotz Gelb-Rot gegen Sergio Ramos (83.) gelingt Cristiano Ronaldo der Siegtreffer (85.).

Vor dem Spiel

Emotionale Momente im Camp Nou, als die verstorbene Barca-Legende Johan Cruyff geehrt wird. Die Barca-Fans bedanken sich mit einer riesigen Choreographie bei ihrem Idol. Zudem erhebt sich in der 14. Minute das ganze Stadion, um den Niederländer zu beklatschen.


Aufstellungen

Die Aufstellungen kommen ohne Überraschungen aus. Barca kann auf die stärkste Elf vertrauen. Bei Real ersetzen Pepe und Carvajal die verletzten Varane und Danilo. 

Spielfilm

9. Minute: Riesen-Chance für Barca!

Die Anfangsphase gehört den Katalanen. Nach einem weiten Abstoß schläft die Real-Abwehr. Ramos fällt im Zweikampf mit Neymar und reklamiert so laut, dass er später Gelb dafür sieht. Der Brasilianer ist aber schon auf und davon, er findet im Strafraum Suarez, doch der bringt die Kugel aus fünf Metern nicht im Tor unter.

14. Minute: Erstmals Real

Die Gäste zeigen sich im gegnerischen Strafraum. Bales Hereingabe wird jedoch von Pique abgegrätscht.

19. Minute: Rakitic mit dem Schuss

Nächste Chance für die Katalanen. Pepe wehrt eine Hereingabe nur notdürftig ab, Rakitic kommt zum Schuss, doch Navas taucht in die Ecke hinunter und pariert den Versuch.

24. Minute: Elfer-Alarm

Messi geht in den Strafraum und will an Ramos vorbeiziehen. Der Real-Verteidiger bringt den Superstar zu Fall, spitzelt ihm dabei jedoch den Ball weg. Deswegen wohl kein Elfer. Richtige Entscheidung.

25. Minute: Ronaldo mit dem Schuss

Erstmals zeigt sich „CR7“, der in seiner typischen Art nach innen zieht und schießt. Doch Bravo ist zur Stelle.

42. Minute: Alves vergibt nur knapp

Kurz vor der Pause die nächste Barca-Chance. Aus dem Hinterhalt kommt Alves zum Weitschuss, der Hammer streift nur knapp über die Latte.

Halbzeit-Fazit

Barca ist in den ersten 45 Minuten die klar bessere Mannschaft. Real steht defensiv aber gut geordnet. Casemiro, Kroos und Modric machen die Räume eng. Offensiv geht bei den Königlichen aber noch nichts.

54. Minute: Schöner Lupfer von Messi

Der Argentinier will Navas mit einem Lupfer von der Strafraumgrenze überraschen, doch der Real-Goalie macht sich lang und lenkt die Kugel noch ins Toraus.


56. Minute: TOR für den FC BARCELONA! 1:0, Torschütze: PIQUE

Drei Eckbälle in Serie für Barca, dann kommt der Treffer: Rakitic findet Pique am kurzen Eck und der köpft völlig freistehend ein. Die verdiente Führung!

62. Minute: TOR für REAL MADRID! 1:1, Torschütze: BENZEMA

Was für ein Treffer! Marcelo mit dem Alleingang, Pass auf Kroos, dessen Flanke über Mascherano bei Benzema landet und der Franzose hämmert den Ball mit einem Fallrückzieher ins Netz. 21. Saisontreffer des Stürmers. Reals erster richtig gefährlicher Angriff führt zum Tor.


68. Minute: Real mit dem nächsten Angriff

Bale versucht es nach Doppelpass mit Benzema aus 17 Metern. Seinen Schuss kann Bravo jedoch parieren.

80. Minute: Suarez mit der Chance

Messi hebt den Ball über die Abwehr, Suarez zieht aus spitzem Winkel ab, verfehlt aber das lange Eck.

81. Minute: Bale trifft, aber es zählt nicht

Der Waliser jubelt schon, nachdem er per Kopf eine Flanke verwertet. Doch der Schiedsrichter gibt das Tor nicht, weil sich Bale aufgestützt haben soll.

82. Minute: Latte!

Die Königlichen geben nun ordentlich Gas. Ronaldo zieht von der Strafraumgrenze ab und trifft die Latte. Glück für Barca!

83. Minute: Gelb-Rot gegen Ramos!

Gerade in der Phase, als Real stärker wird, dieser Rückschlag: Ramos legt Suarez von hinten und sieht seine zweite Gelbe. Insgesamt sein vierter Ausschluss in einem Clasico! Das ist Rekord!

85. Minute: TOR für REAL MADRID!!! 1:2, Torschütze: Ronaldo

Unglaublich, was hier los ist! In Unterzahl macht Real den Siegtreffer. Bale flankt von rechts auf die zweite Stange, wo sich Ronaldo die Kugel mit der Brust runternimmt und einschießt. Sein 29. Saisontor!


90. Minute: Letzte Chance für Barca

Der eingewechselte Turan kommt im Strafraum noch eimal zum Abschluss, doch der überragende Casemiro blockt den Versuch. 

Fazit: Unglaubliches Ergebnis

Barca ist über lange Zeit das dominante Team, doch Real leistet sich defensiv nur wenige Fehler und dreht am Ende ordentlich auf. Trotz des Ausschlusses besorgt Ronaldo noch den Siegestreffer. Ein etwas glücklicher Sieg, dennoch aufgrund der überragenden Schlussphase nicht unverdient. Die Königlichen beenden damit Barcas Serie von 39 ungeschlagenen Spielen in Folge.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare