Valencia geht gegen Eibar unter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nächster Dämpfer für den FC Valencia in LaLiga. Die "Fledermäuse" schlittern am 21. Spieltag zuhause gegen Eibar in ein 0:4-Debakel.

Enrich bringt die Gäste in Minute 28. in Front, in der Nachspielzeit der ersten Hälfte fällt dann die Vorentscheidung: Soler foult Escalante im Strafraum und sieht dafür die Rote Karte. Gonzalez verwandelt den fälligen Elfer zum 2:0 für Eibar.

Nach Seitenwechsel sorgen Garcia (57.) und abermals Enrich (77.) für den Endstand.

Eibar liegt zwei Punkte hinter Villarreal (ein Spiel weniger) auf Rang sieben, Valencia hat als 16. sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. 

Textquelle: © LAOLA1.at

Mecker-Geste von BVB-Trainer Tuchel sorgt für Aufregung

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare