Valencia trennt sich von seinem Trainer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Valencia steht ohne Trainer da. Der Klub hat sich von Pako Ayestaran getrennt. Der 53-Jährige hatte erst Ende März für den erfolglosen Engländer Gary Neville übernommen.

Diese Entscheidung sei "nach einer Analyse der aktuellen sportlichen Situation und der Resultate" erfolgt, teilt der Verein mit.

Valencia hat in den ersten vier Runden alle Spiele verloren und steht punktelos am Ende der Tabelle.

Italienische Medien handeln den bei Inter zurückgetretenen Roberto Mancini als heißen Nachfolge-Kandidat.


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare