Ärger für Messi nach Schuh-Spende

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lionel Messi zieht mit einer gut gemeinten Geste den Ärger einiger Ägypter auf sich.

Der Barcelona-Star spendet einem ägyptischen TV-Sender ein Paar seiner Fußball-Schuhe, um diese für einen guten Zweck zu versteigern. Da Schuhe in der arabischen Welt als unreines Kleidungsstück gelten, wird Messis Spende als Beleidigung empfunden.

"Unsere Menschen brauchen seine Schuhe nicht", sagt Azmy Meghahed vom ägyptischen Fußball-Verband. "Wenn er uns beleidigen will, soll er sich die Schuhe auf seinen Kopf legen."

"In den vergangenen 7000 Jahren wurden wir Ägypter noch nie so gedemütigt", ist auch der Politiker Said Hasasin erzürnt und kündigt in einer Fernseh-Show wütend an: "Ich werde dich mit meinem Schuh schlagen, Messi."

Moderatorin Mona El-Sharkawy, die Messis Schuhe im Rahmen eines Interviews entgegengenommen hatte, verteidigt den Argentinier indes. "Das ist so falsch. Es ist einfach Tradition in unserer Show, dass Prominente uns Gegenstände schenken."

LAOLA1.tv überträgt das El Clasico am 2. April ab 20 Uhr LIVE


LAOLA Meins

Lionel Messi

Verpasse nie wieder eine News ZU Lionel Messi!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare