Neue Details zu den Abgangs-Gerüchten um Ronaldo

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Cristiano Ronaldo beherrscht mit seinem Wunsch, Real Madrid zu verlassen, die internationalen Schlagzeilen. Nun kommen immer mehr Details an Licht.

Laut "A Bola" - die portugiesische Zeitung brachte den Fall ins Rollen - hat der Superstar schon vor dem Finale der UEFA Champions League beschlossen, den "Königlichen" den Rücken zu kehren. Seine Berater hätten ihn aber gerade noch davon abhalten können, vor dem gewonnenen Endspiel gegen Juventus damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

Außerdem habe Ronaldo seine Berater stets angewiesen, seine finanziellen Angelegenheiten gesetzeskonform zu regeln. Nach dem Steuerskandal hätten sich diese mit einer Änderung im spanischen Steuerrecht gerechtfertigt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Cristiano Ronaldo: "Es gibt keinen Weg zurück"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare