Real Madrid verkürzt den Rückstand auf Barca

Real Madrid kann als einziges Team des Spitzentrios sein Spiel der 30. Runde gewinnen.

Die "Königlichen" setzen sich zuhause gegen Sevilla mit 4:0 durch. Für die Tore sorgen Benzema (7.), Ronaldo (64.), Bale (66.) und Jese (85.).

Der Sieg ist trotzdem nicht ungefährdet. In der ersten Hälfte vergibt Sevillas Gameiro einen Elfmeter (27.). In Minute 61 stellt er dann vermeintlich auf 1:1, der Treffer wird aber wegen Abseits aberkannt - eine strittige Entscheidung.

Auch Ronaldo verschießt einen Elfer.

In der Tabelle liegt Real nun zehn Punkte hinter Tabellenführer Barcelona und einen hinter Atletico auf Platz drei.

Celta Vigo siegt in Valencia

Celta Vigo kommt zu einem 2:0-Auswärtssieg gegen Valencia. Die entscheidenden Tore fallen dabei erst in der Schlussphase. In der 80. Minute nützt John Guidetti die mustergültige Vorarbeit von Fabian Orellana zum Führungstreffer.

Nur vier Minuten später stellt Hugo Mallo den Endstand her. Anschließend lassen die Gäste einige Chancen auf einen höheren Sieg ungenützt. Celta erklimmt den fünften Platz, Valencia liegt sechs Punkte vor den Abstiegsrängen.



LAOLA Meins

Real Madrid

Verpasse nie wieder eine News ZU Real Madrid!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare