Real müht sich zu 3:1-Sieg über Levante

Real Madrid feiert in der 27. Runde einen 3:1-Sieg bei Levante. 

Ronaldo (34.) besorgt per Foul-Elfer die Führung. Vier Minuten später trifft Reals Startelfdebütant Mayoral die Stange, doch Levante-Goalie Marino wehrt sich die Kugel selbst ins Tor. 

Quasi im Gegenzug erzielt Deyverson (39.) das Anschlusstor. Nach der Pause vergeben die "Königlichen" einige Chancen, so trifft Ronaldo per Volley den Pfosten. Levante kommt kurz vor Schluss noch einmal auf, doch Isco (90+1.) fixiert den Sieg.

Der Spanier trifft nach perfekter Ronaldo-Vorlage vom Elferpunkt souverän ins Tor.


Real feiert damit zweifellos einen verdienten Sieg, doch auch das Team aus Valencia hätte sich eventuell ein Tor mehr verdient. So muss Navas beim Stand von 1:2 eine Weltklasse-Parade auspacken, um den Ausgleich durch Ruben Garcias Schuss aus 20 Metern zu verhindern.

Durch das Ergebnis ändert sich für beide Teams nicht viel. Real bleibt mit vier Punkten Rückstand auf Atletico Dritter. Levante ist weiterhin Letzter.


Real baut Vorsprung auf Villarreal aus

Von hinten droht den Madrilenen in der Tabelle kaum Gefahr. Weil Villarreal bei Celta Vigo nur zu einem 0:0 kommt, vergrößert sich der Abstand zum Tabellenvierten auf vier Punkte.

Indes schlägt Sevilla Eibar mit 1:0. Malaga unterliegt Valencia 1:2. Bilbao feiert einen 4:1-Erfolg über La Coruna.

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare