Neville schenkt seinen Spielern iPads

Aufmacherbild

Die Mannschaft des FC Valencia darf sich über verfrühte Weihnachtsgeschenke freuen.

Neo-Trainer Gary Neville spendiert jedem seiner Spieler ein iPad. "Damit sie dem Training besser folgen können und für die Spielanalyse", erklärt Co-Trainer Miguel Angel Angulo.

Für Neville ist Rapids Gegner in der Europa League die erste Station als Cheftrainer. Der 40-Jährige übernahm den Posten Anfang Dezember von Nuno Espirito Santo, der sich in beiderseitigem Einvernehmen vom La-Liga-Klub trennte.

"Er macht sich besser, als erwartet"

"Er macht sich besser, als erwartet, ich hätte gedacht, dass die Sprachbarriere ein größeres Problem darstellt", meint Angulo.

Aus sportlicher Sicht muss der Ex-Manchester-United-Kicker noch auf seinen ersten Sieg warten, in der Liga gab es ein 1:1 gegen den FC Barcelona und bei Eibar, in der Champions League zudem eine 0:2-Niederlage gegen Olympique Lyon.

Valencia liegt in der Primera Division nach 15 Spielen mit 21 Punkten nur auf Rang acht. Am Samstag (16 Uhr, LIVE bei LAOLA1.tv) geht es in der Liga zu Hause gegen Getafe weiter.

Zuvor trifft der sechsfache spanische Meister am Mittwoch (21 Uhr, LIVE bei LAOLA1.tv) im Viertrunden-Cup-Rückspiel im Estadio Mestalla auf CF Barakaldo. Das Hinspiel wurde mit 3:1 gewonnen.

Am 18. (Valencia) und 25. Februar 2016 (Wien) ist Valencia Rapids Gegner im Sechzehntelfinale der Europa League.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare