Luis und Suarez liefern sich verbales Nachspiel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Duell der 5. Runde in La Liga zwischen dem FC Barcelona und Atletico Madrid (1:1) ist für zwei Spieler nach dem Schlusspfiff noch nicht beendet - Atleticos Filipe Luis und Barca-Star Luis Suarez liefern sich nach der Partie ein verbales Scharmützel.

Der Atletico-Spieler postet auf "Instagram" ein Bild von seinem Fuß, auf dem der blutige Abdruck des Stollens seines Gegenspielers zu sehen ist. Dazu schreibt er: "Zum Glück hat er mich nicht berührt."

Suarez lässt sich nicht lange bitten und kontert.

"Das ist Fußball. Das ist ein Männersport und was am Feld passiert, bleibt am Feld. Du kannst nicht jedes Mal einen Zirkus machen, wenn irgendetwas passiert. Das ist Fußball. Ich wiederhole: Das ist für Männer", so der Barca-Profi.

Lionel Messi wird indes wegen eines Muskelfaserrisses in der Leistengegend rund drei Wochen lang pausieren müssen.

Menos mal que no me toca!

Ein von Filipe Luís Kasmirski (@filipeluis) gepostetes Foto am



Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare