Erschreckend: So sieht Messis Sohn den Fußball

Aufmacherbild Foto: © getty

Der Apfel fällt manchmal doch weit vom Stamm.

Lionel Messi sorgt nun mit einer Aussage über seinen dreijährigen Sohn für Aufsehen. Bisher zeige Thiago kein großes Interesse an Fußball, verrät der argentinische Barca-Star gegenüber dem Sender "Telefe". "Ich bin nicht derjenige, der ihm Bälle kauft oder das erzwingen will. Ich sehe, dass ihm das nicht viel Spaß macht", so Messi.

Mit dem einjährigen Mateo hat der 29-Jährige noch einen zweiten Sohn. Vielleicht tritt er in die Fußstapfen des Vaters.

Dann erzielt er vielleicht einmal ebenso schöne Tore wie Messi selbst - hier siehst du die 10 besten Liga-Treffer des Superstars:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare