Scholl: Ronaldo als "Miss September"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mehmet Scholl sorgt als TV-Experte mit flapsigen Sprüchen immer wieder für Aufregung.

Der jüngste Vorfall betrifft Cristiano Ronaldo. Angesprochen auf eine mögliche Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung meint der Ex-DFB-Spieler im Rahmen der ARD-Übertragung des Confed-Cups: "Vielleicht kommt Cristiano Ronaldo ja wirklich in den Knast. Dann mache ich mir Sorgen, dass er als Miss September endet."

Auf Twitter geht es danach rund - für einige User ein gelungener Witz, andere sehen eine Diskrimierung Homosexueller.

Ein User postet darunter: "Super lustiger Witz über Homosexualität und/ oder Vergewaltigung in Gefängnissen oder wie darf ich das verstehen?"

Ein anderer sieht es lockerer: "Komm es war ein Witz. Wenn man sich von irgendwas angegriffen fühlen will, dann kann man sichs auch so hinbiegen, dass es ein Angriff war..."

Ein weiterer spielt auf die politische Situation in Russland an: "Da hat sich die Sportschau ja gut integriert in Russland."

Textquelle: © LAOLA1.at

Cristiano Ronaldo: Geht er wirklich? Wohin? Wer kommt?

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare